Tschechische Wissenschaftler entwickelten Eligin, das starke Bio-Ingwerextrakt in Kapseln

Tschechische Wissenschaftler entwickelten Eligin, das starke Bio-Ingwerextrakt in Kapseln

Neu auf dem Markt ist die konzentrierte Form des qualitativen Bio-Ingwers unter dem Namen Eligin BIO gekommen. An seiner Entstehung beteiligten sich verschiedene Experten, vor allem die bekannte tschechische Immunologin Prof. MUDr. Jiřina Bartůňková, DrSc. Eligin stellt die Firma Kitl aus dem qualitativen Ingwer, der überdurchschnittlich höhe Mengen der Wirkstoffen enthält, her. Gerade deswegen nutzen die Leute den Ingwer beispielweise bei Immunitätsstörungen. 

Bei der Entstehung vom Eligin stand Prof. MUDr. Jiřina Bartůňková, DrSc., die Vorstandvorsitzende des Instituts für Immunologie der 2. Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Auf den Ingwer, der in der traditionellen Medizin für seine vielseitigen heilsamen Wirkstoffe seit Jahrtausenden benutzt wird, fokussiert Sie sich langzeitig. „Es ist zwar einfach zu empfehlen, den frischen Ingwer zu essen oder einen Ingwertee zu trinken, aber die Qualität der auf dem Markt angebotenen Ingwersorten unterscheidet sich diametral,“ sagt die Ärztin. „Wir wollten ein Produkt, dessen Herstellung wir unter Kontrolle haben, und deswegen können wir für seinen Inhalt garantieren,“ erklärt sie.

Ingwer-Wirkstoffe

Die Zauberkraft des Ingwers besteht vor allem aus zwei Wirkstoffen: 6-Gingerol und 6-Shogaol. Nicht jeder Wurzelstock beinhaltet jedoch die gleiche Menge. Die Unterschiede sind enorm. „Die Zusammensetzung des pflanzlichen Materials ändert sich in der Abhängigkeit von der geographischen Herkunft des Rohstoffes und der Jahreszeit der Ernte,“ erklärt Prof. Ing. Jan Tříska, CSc. vom Institut für globale Wandelforschung CzechGlobe, der sich auf der Entstehung vom Eligin beteiligte. Gemeinsam mit seiner Kollegin RNDr. Naděžda Vrchotová, CSc führten sie eine ganze Reihen von Analysen der Ingwer-Wurzelstöcke aus Asien und Afrika durch. „Dank diesen Kenntnissen konnten wir eine gute und zuverlässige Quelle für die Eingaberohstoffe empfehlen,“ ergänzt der Professor. Der Ingwer, aus dem Eligin hergestellt wurde, stammt aus Indonesien und ist ein Produkt der ökologischen Landwirtschaft.

Wie man aus dem Wurzel das Beste rausholen kann

Der hohe Inhalt der Wirkstoffe im Wurzelstock alleine reicht nicht aus. Es ist notwendig, den Ingwer auf die geeignete Art zu bearbeiten. Dank der spezifischen Vorgehensweise bei der Herstellung konnte man im Eligin die Mengen von 6-Gingerol und 6-Shogaol maximieren.

„Und weil der Ingwer selbst nur Spurenmengen an Vitamin C beinhaltet, fügten wir dem Endprodukt noch die definierten Mengen von diesem Vitamin, das die Wirkung des Ingwers potenziert, zu,“ ergänzt die Professorin Bartůňková. Zusätzlich ermöglicht die Zugabe des Vitamins C die Erhöhung des Inhalts vom 6-Shogaol.

Die breite Verwendung des Ingwers

Die ungewöhnliche Kraft der beinhalteten Wirkstoffe im Kitl Eligin BIO findet ihre Verwendung auf vielen Gebieten. „Der Ingwer bewies sich bei den Verdauungsschwierigkeiten, er hat eine antioxidative Wirkung und hilft das Immunsystem zu unterstützen.“ erwähnt die Professorin Bartůňková. Der Ingwer unterdrückt nicht die Aufmerksamkeit beim Fahren so wie andere Mittel. Die Übersicht der Ingwerwirkungen ist unten aufgelistet.

„Der Vorteil des Ingwers ist, dass er in die Kategorie der von den Medizinagenturen anerkannten Stoffe wie GRAS (Generallyrecognized as safe) gehört, und das deswegen, weil bei ihm keine toxischen Wirkungen nachgewiesen wurden. Außer einer individuellen Unverträglichkeit hat Eligin also keine Kontraindikationen,“ ergänzt die Immunologin. Sie betont, dass Eligin als Ernährungsergänzung registriert wurde, und deswegen wurden mit ihm keine klinischen Studien durchgeführt.

Das Ingwerpulver im Eligin ist in einer speziellen gastrointestinalen Kapsel gepackt. Dank dem wird sie nach dem Trinken erst im Darm aufgelöst. Deswegen kann man die brennende Wirkung in der Speiseröhre oder im Magen verhindern. Wer im Gegensatz den brennenden Geschmack mag, kann den Inhalt der Kapsel ausschütteln und den Extrakt direkt anwenden. Kitl Eligin BIO dürfen Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nutzen.

Ingwerwirkungen auf die menschliche Gesundheit

Dem Ingwer wurden zahlreiche Wirkungsmengen auf die Gesundheit der Organismen zugeschrieben. Aus den publizierten Mitteilungen geht hervor, dass die im Ingwer beinhalteten Stoffe und die aus ihm zubereiteten Extrakte:

  • die Verdauungsprozesse positiv beeinflussen
  • die dyspeptischen Beschwerden mindern
  • einen positiven Einfluss bei Magenbeschwerden haben können
  • die immunstimulatorischen Wirkungen vorweisen
  • die Herztätigkeit und den Kreislauf stimulieren
  • beim Ausgleich der Blutfettwerte und des Zuckerspiegels helfen
  • eine ausgeprägte antioxidative Wirkung haben
  • günstige Wirkungen auf das Verdauungssystem während des Reisens haben

Es wurden keine Angaben publiziert, dass der Ingwer ein Lebensmittelallergen sein sollte. 

Das Interesse der Wissenschaftler kehrt von den synthetischen Stoffen zurück zu den Pflanzen. Ihre Wirkungen sind oft viel größer. Die natürlichen Produkte spielen in der Medizin eine wichtige Rolle. Bisher bis zu 80 % der Weltbevölkerung nutzen die Pflanzen als Medikamente der Erstversorgung. Und häufig ist ihre Wirkung höher als bei den synthetischen Produkten. 

Die Pflanzen sind eine sehr komplexe Mischung, die Hunderte von verschiedenen Komponenten beinhaltet. Bei vielen von ihnen ist die heilbare Wirkung durch die Interaktion der einzelnen Komponenten bedingt. Die isolierten synthetischen Produkte können die Wirkung verlieren, beziehungsweise wirken sie erst in hohen relativ toxischen Mengen, während die Kombination der minderen, nicht toxischen Dosen wirkungsvoller ist. Darum kehrt das Interesse des Menschen in der Gegenwart zurück zu den Pflanzen und es werden verschiedene Vorgangsweisen der Herstellung untersucht, bei den die Komplexität aller Wirkstoffe in der optimalen Zusammensetzung beibehalten wird,“ erklärt Ing. Milan Houška, CSc., aus dem Forschungsinstitut für Lebensmittel in Prag, in seiner Arbeit Der Ingwer und seine Wirkungen auf die Gesundheit, an der er zusammen mit Professorin Bartůňková arbeitete.

Es ist jedoch wichtig darauf aufmerksam zu machen, dass es nur wenige klinische Studien gibt, die nach den Prinzipien der richtigen klinischen Praxis durchgeführt werden, die diese allgemeinen deklarierten Wirkungen des Ingwers bestätigten. Einer der Gründe, warum es diese Studien nicht gibt, ist die Tatsache, dass die Durchführung nach dem GCP finanziell so aufwendig ist, dass es sich für den potenziellen Hersteller nicht lohnt, solche Studien durchzuführen.

 

Eligin ist registriert als Ernährungsergänzung. Mit dem Präparat Eligin wurden keine klinischen Studien durchgeführt.